Der Trainingsraum am Gymnasium

Das Konzept des Trainingsraums zielt darauf ab, eine Win-win-Situation zu realisieren, das heißt sowohl SchülerInnen, die ein Fehlverhalten zeigen, Hilfe  anzubieten als auch Lehrkräfte zu entlasten, indem die Lernatmosphäe im Klassenraum verbessert wird.

Im Rahmen der Schulordnung der ESK ist der Trainingsraum eine erzieherische Maßnahme keine Strafaktion. Dementsprechend ist der Trainingsraum ein Ort, an dem Unterricht in anderer Form stattfindet, nämlich ein vertieftes Nachdenken über das eigene Verhalten.

Im Trainingsraum wird ein wiederholt störender Schüler dazu angehalten, über sein Fehlverhalten zu reflektieren und gemeinsam mit der Lehrkraft wird ein Plan erstellt, wie sich der Schüler an die Regeln besser halten kann. Das Trainingsraumprogramm beinhaltet Elternbenachrichtigungen per E-Mail
und Elterngespräche.

So funktioniert der Trainingsraum:

  • Gelbe Karte --> Ermahung
  • Rote Karte --> Trainingsraumbesuch
  • Wiederholte Trainigsraumbesuche --> Lernvertrag
  • Nicht Einhaltung des Lernvertrages bzw. weitere Trainingsraumbesuche --> Ausschluss aus dem Trainigsraumprogramm
  • Klassenkonferenz --> andere Maßnahmen (Ordnungsmaßnahmen)

Leiter: Shoresh Biyok Aghay
Kontakt: trainingsraum@europaschulekairo.com



Aktuelles

Archiv

01.02.2018

Super Ergebnis für die Europa-Schule beim Wettbewerb „Jugend musiziert“

Zum vierten Mal fand am 19.Januar 2018 der Regionalwettbewerb für die Region Kairo-Ost bei uns an der Europa-Schule Kairo statt.
[mehr..]

18.01.2018

Ausflug der Klasse 6d in das ägyptische Museum

Die Schülerin Nicole aus der Klasse berichtet:
[mehr..]

17.01.2018

Neuer Elternbrief

Liebe Eltern,
der Elternbrief 09 des Schuljahres 2017/2018 für die Europa-Schule Kairo ist veröffentlicht.
[mehr..]

▲ nach oben