Der Auszeitraum in der Grundschule

Die Schule legt großen Wert darauf, dass im Unterricht eine gute Arbeitsatmosphäre herrscht. Die Einhaltung der Klassenregeln bildet in jeder Klasse die Grundlage für ein gutes Arbeitsklima. Im Schulalltag gelingt es jedoch nicht immer jeder/m sich an diese zu halten.

Es gibt zeitweise Schülerinnen und Schüler, die die Lernatmosphäre stören. Ermahnungen seitens der Lehrerinnen und Lehrer sowie unmittelbare Sanktionen bringen leider manchmal nicht den gewünschten Erfolg. Wenn die Störungen im Unterricht nicht aufhören, muss ein Kind die Klassengemeinschaft für eine bestimmte Zeit verlassen und sich in den „Auszeitraum“ begeben.
Im Auszeitraum muss die/der betreffende Schüler/in eine vorher festgelegte Arbeit erledigen. Hierbei werden die Schülerinnen und Schüler vom „Team Auszeitraum“ beaufsichtigt. Zu den Aufgaben des Teams gehört es auch, die Schülerinnen und Schüler auf ihr Verhalten anzusprechen und sie zum Nachdenken zu bringen. Sie sollen ihr Verhalten reflektieren und ein Angebot machen, was sie an ihrem Verhalten ändern wollen, um zur Klassengemeinschaft zurück zu dürfen.

Gemäß den Rechten und Pflichten von Lernenden und Lehrenden muss jedes Kind in einer Klasse die Chance haben, sich am Lernprozess aktiv zu beteiligen:
  1. Jede/r Schüler/in hat das Recht, guten Unterricht zu bekommen und
    die Pflicht, für einen störungsfreien Unterricht zu sorgen.
  2. Jeder Lehrende hat das Recht, ungestört zu unterrichten und die
    Pflicht, für einen guten Unterricht zu sorgen.
  3. Alle Beteiligte müssen die Rechte der anderen akzeptieren.
 
Wird ein Kind nach mehrmaliger Ermahnung von einer Lehrperson in den Auszeitraum geschickt, vermerkt das Team Auszeitraum dies auf einer Liste. Nach dem 5. Auszeitraumbesuch werden die Eltern benachrichtigt und es kommt zu einem Gespräch in der Schule.
Wenn ein Kind auch im Auszeitraum stört und die Mitarbeit verweigert, bekommt es eine Missbilligung oder muss vorzeitig von der Schule abgeholt werden.
Die Kinder werden im Auszeitraum von Frau Manal und Frau Rana betreut.
 
                          


Aktuelles

Archiv

01.02.2018

Super Ergebnis für die Europa-Schule beim Wettbewerb „Jugend musiziert“

Zum vierten Mal fand am 19.Januar 2018 der Regionalwettbewerb für die Region Kairo-Ost bei uns an der Europa-Schule Kairo statt.
[mehr..]

18.01.2018

Ausflug der Klasse 6d in das ägyptische Museum

Die Schülerin Nicole aus der Klasse berichtet:
[mehr..]

17.01.2018

Neuer Elternbrief

Liebe Eltern,
der Elternbrief 09 des Schuljahres 2017/2018 für die Europa-Schule Kairo ist veröffentlicht.
[mehr..]

▲ nach oben