Bundeswettbewerb „Jugend musiziert“ 2015 in Hamburg


Jugend musiziert: Europa-Schule Kairo im östlichen Mittelmeerraum erfolgreichste deutsche Auslandsschule! Nachdem sich unsere beiden Siegerinnen im März in Mailand, Farida Abdelhady (9b) und Rita Sebeh (10a), mit einer tollen Performance für das Bundesfinale des Wettbewerbs in Hamburg qualifiziert hatten, stand Ende Mai nun die Endrunde an.
Vom 22.Mai an  bewarben sich über 2000 Kandidaten, also Landessieger aus allen Bundesländern sowie den deutschen Auslandsschulen aus Nord-/Mitteleuropa, Spanien/Portugal und dem Östlichen Mittelmeerraum um die begehrten Preise bei den Vorspielen.
Farida trat mit ihrer Klavierpartnerin Manar Youssef aus der DEO in der Altersgruppe 4 im Klavierduo zu vier Händen an und Rita in der Kategorie Musical in der Altersgruppe 5.
Rita legte einen tollen Auftritt hin und erreichte mit 20 Punkten einen tollen 3.Preis, als Sechstbeste deutschlandweit in ihrer Altersgruppe.


Farida und Manar hatten einen tollen Tag unter blauem Himmel erwischt, denn sie erreichten 22 Punkte und einen 2.Preis und waren damit die Fünftbesten im Wettbewerb ihrer Altersgruppe.


Herzlichen Glückwunsch!
Wir sind sehr stolz auf Euch und dankbar, dass Ihr so viel Mühe investiert aber auch Freude an der Musik habt! Danke auch an Eure Eltern, die alles so toll unterstützt haben.

Gemessen an der Anzahl der Teilnehmer, war die ESK mit nur zwei Künstlerinnen eher knapp vertreten. Dennoch haben wir in Anzahl und Durchschnittspunktzahl die Nase vorn vor allen anderen Auslandsschulen, sogar vor den starken Römern oder Athenern.
Das ist ein wunderbarer Erfolg, an dem wir gerne anknüpfen möchten, denn nächstes Jahr im Januar steht schon der nächste Regionalwettbewerb bei uns an.
Schaut aufs Infobrett neben Frau Basmas Büro oder sprecht eure Musiklehrer an.
Wir freuen uns auf Euch!

Frank Zimmermann


zurück zur Übersicht


▲ nach oben