Nationaler Vorlesewettberb aller deutschen Schulen in Ägypten


Am 11. März war es endlich soweit: Die Europa-Schule Kairo war Gastgeber des nationalen Vorlesewettbewerbs aller Deutscher Schulen in Ägypten.
Im Vorfeld waren die ESK-Lesechampions - Yaseen el Kohdary (6b) und Karim Abou el Zahab (6c) - ausgewählt worden, die unsere Schule vertreten sollten. Letzterer konnte leider aus gesundheitlichen Gründen nicht am nationalen Wettbewerb teilnehmen.

Nachdem alle acht teilnehmenden Schulen aus dem ganzen Land angekommen waren, begaben sich die Teilnehmer und das Publikum in den Vorleseraum. Die insgesamt 16 Schülerinnen und Schüler traten in den zwei Kategorien Deutsch als Fremdsprache (DaF) und Deutsch als Muttersprache (DaM) gegeneinander an.
In der ersten Leserunde stellten die Teilnehmer ihr Buch vor und lasen eine Textstelle. Unsere Jury aus der Abteilung des Auslandsschulwesens bekam hier schon einen ersten Eindruck, dass die Entscheidung keine leichte sein wird.

Nach einer Pause startete die zweite Runde. Hier mussten die Teilnehmer einen Text vorlesen, den sie noch nicht kannten. Trotz spürbarer Nervosität meisterten die meisten Kinder die schweren Wörter und sprachlichen Stolpersteine mit Bravour.
Wie bei jedem Wettbewerb musste nun eine Entscheidung gefällt werden. Die Jury zog sich zurück, um den Sieger zu ermitteln. Nach bangem Warten standen sie fest und bekamen in einer kleinen Zeremonie die Urkunden und Preise überreicht.

Sieger in der Kategorie Deutsch als Muttersprachler wurden Lola Link (1.Platz – DSB Alexandria), Helene Eckmann (2.Platz – DEO Kairo) und Tarek Abade (3.Platz – DS Hurghada).
In der Kategorie Deutsch als Fremdsprache errang Farida Hatem (BHS Kairo) den ersten Platz, gefolgt von Karima Salama (DEO Kairo) und unserem Yaseen el Kodahry (ESK).

Wir hoffen, unsere Gäste hatten einen schönen Aufenthalt an der Europa-Schule Kairo und freuen uns auf den nächsten Vorlesewettbewerb 2015.
zurück zur Übersicht


▲ nach oben