Reisen : Wie die Profis trainieren..


Am 15.8.2011 ist eine Gruppe von 10 Schülern der ESK um 9 Uhr morgens nach Deutschland (München) geflogen. Danach wurden wir mit dem Shuttlebus vom Flughafen abgeholt und sind eine Strecke von 3h nach Leutkirch gefahren.
Nachdem wir da angekommen waren stellten wir unsere Taschen in einen Raum und wurden von dem Leiter begrüßt und hatten mit ihm ein kleines Meeting. Aber da waren wir nicht alleine, es waren 20 andere Kinder, nicht nur Jungs sondern auch Mädchen, dabei. Nach dem Meeting sind alle in ihre Zimmer gegangen und haben ihre Taschen ausgepackt und haben sich Sport- Kleidung angezogen und sind bis zum Sportplatz gegangen, das war ungefähr 1km zu Fuß.
Dann waren wir auf dem Feld, da wartete auf uns ein großer Nike-LKW mit vielen Schuhen, die wir ausprobieren konnten. Jeder hat seinen Schuh gewählt, danach sind wir zum Training gegangen.



Wir waren in 3 Gruppen eingeteilt, der Größe nach, und jede Gruppe hatte einen anderen Trainer. Nachdem das Training fertig war, sind wir dieselbe Strecke wieder zurück gefahren und haben Mittag gegessen, uns ein bisschen ausgeruht und sind dann noch mal zum Training gegangen.
So ging es jeden Tag:

Frühstück
Training Abmarsch
Mittagessen
Training Abmarsch
Abendessen
Frei
Meeting
Nachtruhe (Schlafen)

Am Donnerstag sind wir zur Säbnerstraße gefahren und haben uns das Training des FC Bayerns angeschaut. Wir haben auch ein paar Unterschriften von den Spielern bekommen und sind wieder in den Bus gestiegen und zur Allianz-Arena gefahren.



Manche Kinder sind in den Fanshop rein gegangen, andere haben sich hingesetzt und ausgeruht. Nachdem alle fertig waren haben sich alle vor dem Fanshop getroffen. Da ist eine Leiterin, die in der Arena arbeitet, gekommen und hat uns das Stadion gezeigt von innen und außen. Sie hat auch erklärt wie es gebaut war. Danach sind alle zum Marienplatz gefahren und haben sich ein paar Sachen gekauft.
Am letzten Tag waren alle wach und sind zum Training gegangen. Um 11Uhr hatten wir eine Abschluss-Party mit Feuerwerk und alle haben einen USB-Stick mit Bildern und einen kleinen Pokal bekommen. Wir haben uns alle verabschiedet und sind zum Schlafen gegangen. Am nächsten Tag ist der Shuttlebus um 11Uhr gekommen. Er hat uns zum Flughafen wieder gebracht und wir sind zurück nach Ägypten geflogen. Es war eine ganz tolle Zeit!

Wael Hassan, 7b

[weitere Fotos vom Fussballcamp finden sie in unseren Fotogalerien]


zurück zur Übersicht


▲ nach oben