Gloria Whelan: Das Gift der Wüste


1907: Die 16-jährige Julia schafft es, ihren Vater zu überreden, sie mit auf die Reise in den Nahen Osten zu nehmen. Der Vater arbeitet für das Britische Außenministerium und mit einem geheimen Auftrag unterwegs. Auf dem Weg nach Damaskus lernen Julia und ihr Vater einen Franzosen, eine britische Wüstenbiologin und einen englischen Studenten kennen. Alle schließen sich der Reisegruppe an, die von dem Reiseleiter Hakki angeführt wird. Julia fühlt fasst Vertrauen zu ihren Mitreisenden, bis sie bemerkt, dass alle geheime Gründe für diese Reise haben.  Plötzlich wird ein Anschlag auf ihren Vater verübt und Julia kann niemandem mehr trauen, nicht einmal mehr Graham, dem Studenten, für den sie Gefühle entwickelt hat …

Omar K.
Klasse 9

    

Für größere Ansicht, bitte auf ein Bild klicken



zurück zur Übersicht


▲ nach oben